Kundenservice 040 - 63 20 52 10 Mo - Fr / 06:00 - 16:00 Uhr · Sa / 08:30 - 14:00 Uhr
Registrieren

Bewerberdatenschutz

Datenschutzinformation für unsere Bewerber

Vertraulichkeit, Sicherheit und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sind uns sehr wichtig. Nicht erst seit dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutz-
grundverordnung (DSGVO) gilt daher für uns:

Ihre Daten werden in unserem Hause streng vertraulich behandelt!

Daher möchten wir Sie gern auf diesem Wege über den ausreichenden Schutz Ihrer Bewerberdaten näher informieren und Ihnen darlegen

- welche Daten wir von Ihnen verarbeiten, wenn Sie sich bei uns bewerben und
- für welche Zwecke wir diese Daten verarbeiten.

Unsere Datenverarbeitung steht im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiterer Vorschriften bezüglich des Datenschutzes.

Personenbezogene Daten

Personenbezogen Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, so z.B. allgemeine Personendaten (Name, Geburtsdatum, Alter, Geburtsort, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.), Kennnummern (Sozialversicherungs-, Personal-
ausweis, Matrikelnummer usw.), Bankdaten, aber auch Onlinedaten
(IP-Adresse etc.) oder auch Werturteile (u.a. Schul- und Arbeitszeugnisse).

Verarbeitung

Verarbeitung im Sinne der DSGVO ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dazu zählen das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Wir, die Personalabteilung, verarbeiten Ihre personen-
bezogenen Daten, sofern Sie uns Ihre Bewerbungs-
unterlagen zur Verfügung stellen.

Bei der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen verarbeiten wir dabei folgende Daten von Ihnen: Name, Anschrift, Alter, Lebenslauf, Zeugnisse sowie alle weiteren Daten, die Sie uns während des gesamten Bewerbungsverfahrens mitteilen. Wir nutzen diese Daten für die Bearbeitung der Bewerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Dabei werden Ihre Daten nur an die für den Bewerbungsprozess erforderlichen firmeninternen Stellen weitergeleitet.

Darüber hinaus weisen wir Sie darauf hin, dass die von Ihnen übermittelten Daten ggf. zur Erstellung von Statistiken über den Bewerbungsprozess verwendet werden können. Die Erstellung dieser Statistiken erfolgt ausschließlich zu eigenen Zwecken und erfolgt in keinem Fall personalisiert, sondern in anonymisierter Form.

Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Dies gilt jedoch nicht, soweit gesetzliche Bestimmungen oder berechtigte Interessen, wie die weitere erforderliche Verarbeitung zum Zwecke der Durchsetzung von Rechtsansprüchen der Lotto Hamburg GmbH, einer Löschung entgegenstehen.

Ihre Rechte bzgl. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Die LOTTO Hamburg GmbH gewährleistet alle Ihnen gesetzlich zustehenden Rechte. Diese können Sie den allgemeinen Gesetzen und unserer Webseite zur Datenschutzerklärung entnehmen oder werden Ihnen auf Anfrage von uns erläutert. Auszugsweise informieren wir Sie nachfolgend über einschlägige Rechte zu Ihren Bewerberdaten:

Recht auf Auskunft

Sie haben als betroffene Person gemäß Art. 15 DSGVO insbesondere das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten die Lotto Hamburg GmbH zu Ihrer Person verarbeitet. Hierzu stellen wir Ihnen eine Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zur Verfügung. Ferner haben Sie nach Art. 20 Abs. 1 b) und 2 DSGVO das Recht, diese Daten in einem strukturierten, gängigen oder maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Berichtigung und Löschung

Sie haben weiterhin gemäß Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, sofern diese von uns nicht richtig erhoben und/oder gespeichert wurden. Ferner haben Sie das Recht (Art. 17 DSGVO) auf Löschung Ihrer Daten, sofern seitens der Lotto Hamburg GmbH kein legitimes und berechtigtes Interesse oder eine rechtliche Verpflichtung zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten (mehr) besteht.

Recht auf Widerspruch/Widerruf

Sie können gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) oder f) DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) erfolgt, Widerspruch einlegen. In diesem Fall sind wir eventuell aber nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Angebote weiterhin zur Verfügung zu stellen. Zudem behalten wir uns gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO das Recht vor, Ihren Widerspruch zurückzuweisen, wenn Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, unseren berechtigten Interessen oder denen von Dritten nicht überwiegen. Auch können Sie uns erteilte Einwilligungen für die Zukunft jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Kontaktadresse:

Freie und Hansestadt Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Ludwig-Erhard-Str. 22, 20459 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Kontaktdaten Datenschutz:
Datenschutzbeauftragter
LOTTO Hamburg GmbH
Überseering 4
22297 Hamburg
Tel. +49 (0)40 / 6 32 05 - 0
E-Mail: datenschutzbeauftragter@lotto-hh.de

Verantwortliche Stelle:
Lotto Hamburg GmbH
Geschäftsführung
Michael Heinrich
Torsten Meinberg
Überseering 4
22297 Hamburg


Sichere Zahlung:

LOTTO online spielen in Hamburg? Spielen Sie beim Original!

Bei LOTTO Hamburg haben Sie die Möglichkeit, bequem und einfach alle staatlich lizenzierten Lotterien des Deutschen Lotto- und Totoblocks online zu spielen.
Egal ob Sie LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale oder KENO spielen oder sich über die aktuellen Ziehungsergebnisse und Quoten informieren möchten. Bei LOTTO Hamburg sind Sie hierfür an der richtigen Adresse.
Gerne informieren wir Sie kostenlos per E-Mail oder SMS über Ihre Gewinne.
Registrieren Sie sich dazu kostenlos.

Nach oben